Startseite  >  DSL
Digital Subscriber Line (DSL)
Die tatsächliche Geschwindigkeit

Die Zeit, die ein Datenpaket benötigt, um vom Sender zum Empfänger zu gelangen, kennzeichnet die tatsächliche Geschwindigkeit einer Datenstrecke. Man spricht von der Latenz. Noch realistischer ist die Betrachtung der Round Trip Time (RTT). Diese mißt die Zeitdauer in Millisekunden, die ein Datenpaket vom Sender zum Empfänger und wieder zurück zum Sender benötigt. Konkret könnte dies ein Klick auf eine Webseite sein, die ein Datenpaket des Webservers, zum Beispiel den Inhalt einer neuen Webseite, zur Antwort hat. Wann ein Nutzer also die Reaktion auf eine Aktivität erhält, verrät die Round Trip Time und ist damit die verläßlichste Methode zur Beurteilung der Geschwindigkeit einer Datenleitung.

Die tatsächliche Bandbreite

Im laufenden Betrieb schwankt die zur Verfügung stehende Bandbreite eines typischen SDSL-Dienstes, ohne dass der Anwender hierauf Einfluß hätte oder dies als Mangel geltend machen könnte.


Quick Links:
Kontakt
Impressum